Digitaler Fachtag am Tag des Ehrenamts

HackatonDie Zukunft des Ehrenamtes, insbesondere mit Blick auf die neuen Herausforderungen in Zeiten von COVID-19, wird bei einem digitalen Fachtag der Caritas im Bistum Essen Thema sein. Das ursprünglich analog geplante Angebot am 5. Dezember, dem internationalen Tag des Ehrenamts, wurde kurzerhand in eine digitale Variante überführt, einem sogenannten Hackathon. Die Veranstaltung gliedert sich in drei Phasen, der Input-, der Austausch- und der Arbeitssession. Ziel ist es, neue Ideen für ein kreatives, zukunftsgerichtetes Ehrenamt zu entwickeln.

 

Die Caritas Ennepe-Ruhr beteiligt sich an der Veranstaltung mit der Vorstellung ihrer neuen Internetplattform CariGo, auf der Ehrenamtliche Räume und Materialien zur Verfügung gestellt bekommen, um ihr Engagement überhaupt durchführen zu können. Weitere konkrete Beispiele gelebten Ehrenamts ist beispielsweise der telefonische Besuchsdienst der Caritas in Gladbeck.  

 

Konkret erarbeitet werden bei dem digitalen Fachtag unter anderem Ideen, wie Einsamkeit durch ehrenamtliches Handeln gelindert werden kann und wie man ältere Menschen bei Ämterkorrespondenz und Anträgen unterstützen kann.

 

Interessierte erhalten weitere Infos zum Hackaton auf der Seite des Bistums unter: http://bit.ly/37aOUAG oder per E-Mail an: martin.stockmann@caritas-essen.de.