Kleiderladen öffnet schrittweise

Der Schwelmer Kleiderladen in der ehemaligen Turnhalle Kaiserstraße wird schrittweise wieder öffnen. Ab Dienstag, 16. März, kann dort Bekleidung abgegeben werden. Die Abgabe kann an der Seitentür der Turnhalle - kontaktlos - erfolgen.  Die ehrenamtlichen Mitarbeiter holen die abgestellten Tüten und Säcke an dieser Tür ab.

Ab Dienstag, 23. März, ist der Kleiderladen der Caritas Ennepe-Ruhr, der Diakonie Mark-Ruhr und des Deutschen Roten Kreuzes wieder komplett geöffnet (Zugang über die Markgrafenstraße 18). Aufgrund der Corona-Vorgaben können Kunden nur einzeln hereingebeten werden. Es gibt pro Kunde ein Zeitfenster von maximal 20 Minuten.  Familien werden zusammen hereingelassen.  Die Verantwortlichen bitten darum, dass sich die Kunden auf mögliche Wartezeiten im Freien einrichten, da auch das Wartezimmer oder der Flur nicht benutzt werden dürfen.

Die Öffnungszeiten sind: Dienstag und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr sowie Mittwoch von 9 bis 11 Uhr.