Neue Ehe-, Familien- und Lebensberaterin in Schwelm

"Hinter Streit und Konflikten stehen häufig Wünsche, die im Zusammenleben nicht genügend Beachtung finden", schildert Maria Rüther, "deshalb ist es wichtig, sich in der Ehe-, Familien- und Lebensberatung Zeit zu nehmen, um die Hintergründe zu beleuchten." Die Beratung kann in Einzel-, Paar- und Familiengesprächen erfolgen. Sie kann Unterstützung und Halt in schwierigen Lebenssituationen bieten und bei Bedarf kann Maria Rüther auch an weitere unterstützende Fachdienste der Caritas vermitteln.

Für diese Arbeit hat sich die Schwelmer Gemeindereferentin mit einer mehrjährigen berufsbegleitenden Weiterbildung bei der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V., qualifiziert, die sie 2015 erfolgreich abgeschlossen hat. Denn bei ihrer Arbeit in der katholischen Gemeinde war das Interesse gewachsen, die professionelle Gesprächsführung in Konflikten zu verbessern und Strategien zur Problemlösung zu erlernen. "Es ist wichtig, Konflikte von mehreren Seiten zu betrachten, erst dann öffnen sich neue Handlungsmöglichkeiten, die einen Ausweg aus einer vermeintlichen Sackgasse ermöglichen", so Rüther, die allen Ratsuchenden die strenge Vertraulichkeit der Gespräche zusichert.

Nach einer Terminabsprache unter Telefon: 023 36 924 25 10 oder per Mail an:
maria.ruether@caritas-en.de kann man in den Räumen der Caritas in der August-Bendler-Straße 12, 58332 Schwelm mit ihr ins Gespräch kommen.

Wer dennoch den Weg in die August-Bendler-Straße in Schwelm scheut, kann sich mit seinem Anliegen auch weiterhin an die Ehe-, Familien- und Lebensberatung der Caritas am Standort Hattingen wenden. Dort ist die Beraterin Elisabeth Scheffler mittwochs von 15:00 bis 18:30 in der Bahnhofstr. 23 vor Ort. Auch hier ist eine Kontaktaufnahme unter Telefon: 0234 3079030 oder per Mail: ehe-lebensberatung@caritas-bochum.de erforderlich. Die Beratung in Schwelm und Hattingen ist kostenlos und unabhängig von Alter, Konfession und Herkunft.

 

Galerie