Sportlicher Einstieg ins Coaching-Gespräch

Wasula stutzt für einen Moment. Er soll sich auf der Stelle bewegen, um ordentlich alle Körperteile zu lockern? Christina Große Munkenbeck meint das ernst und zum Beweis fängt sie selbst an, mit den Armen zu kreisen und sich in den Hüften tänzerisch zu bewegen.  Zwei Menschen - Arme wedelnd und tänzelnd in einem Besprechungszimmer der Caritas in Hattingen: eine rätselhafte Szenerie.
So beginnt ein Artikel über ein Coaching-Gespräch in unserer Caritas-Stelle für Migration an der Bahnhofstraße in Hattingen. Der Text gehört zu einer Serie, die das NRW-Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration jetzt im Rahmen des Landesprogramms "Duchstarten in Ausbildung und Arbeit" gestartet hat. Die Caritas Ennepe-Ruhr bietet mit ihren Coaches Christina Große Munkenbeck und Branko Wositsch dabei als zentralen Baustein die individuelle Betreuung von geflüchteten, jungen Menschen an.
Der ganze Artikel ist zu finden auf der Seite:
www.mkffi.nrw/beratung-mit-bewegung-hattingen-sind-coaches-helfer-und-therapeuten