Frauen auf der Flucht

Frauen auf der Flucht

Aufgaben der Koordinierungsstelle Flüchtlingsunterstützung

Treffen

Um diesen Vorsatz Realität werden zu lassen, haben wir verschiedene Angebote und Hilfestellungen kreiert, die insbesondere die ehrenamtlichen HelferInnen stärken. Gerade das Ehrenamt sehen wir bei dieser wichtigen und überaus anspruchsvollen Herausforderung als die wichtigste Ressource an. Diese gilt es zu unterstützen, zu informieren und zu begleiten. Zudem vernetzen wir Vereine, Verbände und Hilfsorganisationen und versuchen eine Brücke zwischen Haupt- und Nebenamtlichen zu bauen. Die Stadt Sprockhövel  hat hierfür eine zentrale Koordinationsstelle eingerichtet, die personell vom Caritasverband Ennepe-Ruhr e.V., Frau Petra Backhoff, besetzt wird.

 

Arbeitsschwerpunkte der Koordinierungsstelle in Sprockhövel:

 

Unsere Koordinationsstelle Flüchtlingsunterstützung in Sprockhövel hat folgende Sprechzeiten am Standort Kortenstraße 23 (Haßlinghausen):

Mittwoch, 9 - 12 Uhr

Donnerstag, 14 - 16 Uhr

Gerne geben wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch einen Einblick in mögliche Betätigungsfelder ehrenamtlichen Engagements. Über Ihre Kontaktaufnahme würden wir uns sehr freuen.

 

Kontaktaufnahme per Mail: Flüchtlingshilfe@caritas-en.de

Telefonnummer: 02339 / 8099980

Facebook: Caritas Flüchtlingsunterstützung Ennepe-Ruhr

 

Arbeitsschwerpunkte der Koordierungsstelle in Schwelm

Montag, 9 - 16 Uhr
August Bendler Straße 14
Telefon: 02336 / 82043

Die Koordinierungsstelle unterstützt ca. 14 Ehrenamtliche bei der Durchführung von Deutschkursen für Flüchtlinge

Kurszeiten:      Montag und Mittwoch, 10 - 12 Uhr
Ort:                   Jugendheim, Marienweg, Schwelm

 

Zudem agiert unsere Stelle in enger Abstimmung mit der städtischen Koordinationsstelle der Stadtverwaltung Schwelm.

 

Veranstaltungen

  • Schulung von Ehrenamtlichen Fit für Flüchtlinge
    "Fit für Flüchtlinge" an fünf Abenden durch ausgewiesene Fachkräfte, z.B. Mitarbeiter der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum, oder AWO Migrationsdienst und weitere.





  • Regelmäßige Informationsabende
    zu aktuellen Themen rund um Flucht, Asyl, Aufenthalt und "Ankommen in Deutschland" Aktuelle Veranstaltungen
    • Die Teilnahme an den Info-Abenden ist kostenlos.

  • Newsletter zu aktuellen Entwicklungen rund um das Thema "Geflohene" mit aktuellen Terminen und Veranstaltungshinweisen aus der Region Newsletter: Anmeldung hier Flüchtlingshilfe@caritas-en.de