Pressearchiv

Viele bunte Sterne und hübsche Grußkarten mit guten Wünschen haben 40 Kinder und Eltern der Caritas-Ganztagsbetreuung an der Städtischen Katholischen Grundschule St. Marien für Patienten des Helios Klini-kums Schwelm gebastelt. Im Dezember werden sie überreicht.

Es fühlt sich schon richtig vorweihnachtlich an mit Lebkuchen, Kakao und ganz viel Bastelpapier auf den Tischen der Aula in der Städtischen Katholischen Grundschule St. Marien. Eingeladen hatte die sogenannte ÜMI-Betreuung, die Übermittagsbetreuung der Caritas Ruhr-Mitte, und es waren 40 Eltern und Kinder der Einladung gefolgt. „Wir möchten wieder gemeinsam Sterne basteln mit einem kleinen Gruß an die Patienten des Schwelmer Helios Klinikums, um ihnen in der Adventszeit eine Freude zu machen“, erklärt Mitarbeiterin Tanja Mielchen. Und dann geht es auch schon los.

 

„Wie muss ich die Sterne nochmal falten“, fragt Erstklässler Jonah und Moritz aus der vierten Klasse, der schon mehrmals mitgebastelt hat, zeigt ihm schnell die Handgriffe, um aus dem Transparentpapier einen hübschen Stern zu zaubern. Mit ganz viel Liebe und Geduld basteln die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern rund 50 Sterne. Genauso viel Mühe geben sie sich mit den Grußkarten, auf die die Sterne geklebt werden. „Ich male einen Tannenbaum mit ganz vielen Geschenken darunter“ sagt die sechsjährige Tilda. Und ehe man sich versieht sind die Karten mit Weihnachtsbäumen, Schlitten, Adventskränzen und anderen Motiven verziert. Darauf zu lesen ist immer der Name des jeweiligen Bastlers und gute Wünsche wie: „Dass Sie schnell gesund werden“, „Alles, alles Gute“ und „Schöne Weihnachten“.

 

Die Idee zu der Aktion hat Tanja Mielchen mit an die Schule gebracht. „Seit 2013 bastele ich mit meiner Freundin Simone Heintze und Kindern Sterne für Patienten im Krankenhaus“, erzählt sie, während sie von Tisch zu Tisch geht. „Angefangen haben wir mit Konfirmanden, heute hat sich die Aktion toll erweitert.“  Der Gedanke dahinter ist einfach und doch so wichtig: Die Patientinnen und Patienten, die zu dieser Jahreszeit im Krankenhaus sein müssen, bekommen einen kleinen Lichtblick überreicht. „Vielleicht sind sie dann auch nicht mehr traurig, sondern freuen sich, wenn sie unsere Sterne bekommen“, hofft auch der sechsjährige Jonah.

 

Organisiert wird die Sterne-Aktion über den CVJM Gevelsberg. Im Dezember werden die kleinen Lichtblicke gemeinsam mit denen vom CVJM an die Patienten übergeben. Wer ebenfalls Sterne basteln möchte, also weitere Schulklassen oder Gemeinden, kann sich gerne per E-Mail wenden an: cvjm-info@cvjm-gevelsberg.de

Ihr Kontakt zu uns

Patrizia Labus

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Telefon:  02336  819538 

E-Mail:    patrizia.labus@caritas-en.de

 

Caritasverband Ruhr-Mitte e.V.

Pressestelle für Hattingen und Schwelm:

Marienweg 5

58332 Schwelm

Claudia Kook

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Telefon:  02336  819537 

E-Mail:    claudia.kook@caritas-en.de

 

Caritasverband Ruhr-Mitte e.V.

Pressestelle für Hattingen und Schwelm:

Marienweg 5

58332 Schwelm