Seit 1. Januar ist die Caritas Ennepe-Ruhr neuer Träger des Offenen Ganztags und der Betreuung „Acht bis Dreizehn“ an der Grundschule St. Marien.

„Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit“ sagte Caritasdirektor Dominik Spanke bei einem ersten Treffen mit den Mitarbeitenden der Offenen Ganztagsschule (OGS) und der Schulleitung. Die bisherigen Mitarbeitenden hatten zuvor alle das Angebot bekommen, unbefristet übernommen zu werden. „Das hat der größte Teil auch angenommen. Ab März wird eine noch vakante Stelle mit einer pädagogischen Fachkraft nachbesetzt, die bereits in der Vergangenheit in der Betreuung an der Grundschule St. Marien tätig war. „Eine Ergänzungskraft suchen wir nun noch und freuen uns über Bewerbungen“, so der Caritasdirektor.

2007 hat die Katholische Grundschule den Offenen Ganztag eingeführt, der jahrzehntelang in städtischer Trägerschaft war. „Als Katholische Grundschule ist es uns wichtig, unser Profil zu schärfen und wir freuen uns deshalb über die Caritas als neuen Partner“, so Schulleiter Stefan Peschel.

 

Pädagogischer Tag für neues Konzept

Der OGS-Bereich ist Neuland für den Caritasverband, „aber wir bringen jahrelange Erfahrung in der Jugendhilfe mit. Darüber hinaus setzen wir uns im Schwelmer Suchthilfezentrum mit speziellen Angeboten und der Suchtprävention besonders für Kinder ein. Das Wohl und die Förderung junger Menschen liegt uns am Herzen“, erklärt Dominik Spanke die Motivation. Mit einem pädagogischen Tag im März soll das Konzept der Offenen Ganztagsschule neu betrachtet und Ideen von Mitarbeitenden eingebracht werden. „Wir möchten für Eltern, Schüler und Schule ein verlässlicher Partner sein und eine Atmosphäre im Offenen Ganztag erschaffen, in der sich die Kinder weiterhin wohlfühlen und gut aufgehoben“, so Dominik Spanke.

 

Info-Kasten:

  • Die Offene Ganztagsschule unter neuer Trägerschaft ist ab sofort erreichbar unter der Telefonnummer 02336 9242580 und per E-Mail unter ogs-marien@caritas-en.de
  • In der Offenen Ganztagsschule sind zehn Mitarbeitende in vier Gruppen tätig. Bereits jetzt werden an der Grundschule St. Marien 94 der 100 OGS-Plätze genutzt. Zusätzlich werden 45 Plätze in der Betreuung „Acht bis Dreizehn“ in Anspruch genommen.
  • Mit dem voraussichtlichen Rechtsanspruch auf Offenen Ganztag ab 2026 wird der Bedarf an Nachmittagsbetreuung an Schulen noch zunehmen.
  • Die Caritas Ennepe-Ruhr kümmert sich als Wohlfahrtsverband mit nunmehr 80 Mitarbeitenden um Familien, Schwangere, Suchterkrankte, Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie Kinder und Jugendliche in Schwelm, Ennepetal, Sprockhövel und Hattingen.

 

Zurück

Ihr Kontakt zu uns

Patrizia Labus

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon:  02336  819538 

E-Mail:    patrizia.labus@caritas-en.de

 

Caritasverband Ennepe-Ruhr e.V.

Marienweg 5

58332 Schwelm

Claudia Kook

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon:  02336  819537 

E-Mail:    claudia.kook@caritas-en.de

 

Caritasverband Ennepe-Ruhr e.V.

Marienweg 5

58332 Schwelm