Wir bereiten Sie auf Ihre MPU vor

Alkohol und Drogen am Steuer – das passt nicht zusammen! Wurde Ihnen der Führerschein deswegen entzogen, müssen Sie selbst aktiv werden, um ihn zurückzuerhalten.

Bei mehr als 1,6 Promille oder bei wiederholten Vorfällen verlangt das Straßenverkehrsamt eine Medizinisch Psychologische Untersuchung (MPU).

Das Caritas-Suchthilfezentrum Hattingen bietet Kurse an, um das eigene Konsumverhalten zu hinterfragen und bereitet auf die MPU vor. Dafür bieten wir:


• Info-Gespräche
• Gruppenarbeit
• Einzelgespräche

Erfahren Sie mehr über unser Programm bei Führerscheinentzug! Melden Sie sich bei uns!

Ihr Kontakt zu uns

Tanja Große Munkenbeck

Diplom-Sozialarbeiterin, Suchttherapeutin (VDR)

 

 

Telefon:  02324  92560 

Fax:        02324  9256049 

E-Mail:    shz-hattingen@caritas-en.de

 

Caritasverband Ennepe-Ruhr e.V.

Suchthilfezentrum Hattingen

Heggerstr. 11

45525 Hattingen

Ihr Kontakt zu uns

Tanja Große Munkenbeck

Diplom-Sozialarbeiterin, Suchttherapeutin (VDR)

 

 

Telefon:  02324  92560 

Fax:        02324  9256049 

E-Mail:    shz-hattingen@caritas-en.de

 

Caritasverband Ennepe-Ruhr e.V.

Suchthilfezentrum Hattingen

Heggerstr. 11

45525 Hattingen

Wir bereiten Sie auf Ihre MPU vor

Alkohol und Drogen am Steuer – das passt nicht zusammen! Wurde Ihnen der Führerschein deswegen entzogen, müssen Sie selbst aktiv werden, um ihn zurückzuerhalten.

Bei mehr als 1,6 Promille oder bei wiederholten Vorfällen verlangt das Straßenverkehrsamt eine Medizinisch Psychologische Untersuchung (MPU).

Das Caritas-Suchthilfezentrum Hattingen bietet Kurse an, um das eigene Konsumverhalten zu hinterfragen und bereitet auf die MPU vor. Dafür bieten wir:


• Info-Gespräche
• Gruppenarbeit
• Einzelgespräche

Erfahren Sie mehr über unser Programm bei Führerscheinentzug! Melden Sie sich bei uns!