Unternehmen helfen zu helfen

Wir sagen Danke – und die Menschen in Not, die wir unterstützen auch.

Firmeninhaber, Hotelbesitzer, Zirkusmitarbeiter, Gruppen von Kollegen haben unter anderem immer wieder tolle Ideen, wie sie die Arbeit der Caritas Ennepe-Ruhr unterstützen. Mit Spenden, Gutscheinen oder Eintrittskarten helfen sie helfen.

Hier lesen Sie Beispiele für Spenden, über die in der Presse, im Internet und in den sozialen Medien berichtet worden ist. Wenn Sie auch helfen möchten, rufen Sie gerne an, schreiben Sie uns eine Mail oder kontaktieren Sie uns über die Messenger-Möglichkeit unserer Social-Media-Kanäle. Wir sagen Danke – und die Menschen in Not, die wir unterstützen auch.

Caritas-Klienten genießen durch Spende Erholung in der Salzgrotte

Eine Spende für Körper und Geist: Gutscheine des Hotels „Ruhr Inn“ ermöglichen psychisch kranken Hattingern aus dem Bereich des Ambulant betreuten Wohnens der Caritas Ennepe-Ruhr Besuche eines speziellen Wellness-Angebots.

Mit drei Gutscheinkarten können jeweils bis zu fünf ihrer Klientinnen und Klienten 33-mal die Salzgrotte im „Ruhr Inn“ besuchen.

„45 Minuten lang diese gemütliche Atmosphäre und das besondere Klima der Salzgrotte, Entspannung und Zeit zum Durchatmen, das ist gerade auch für unsere Klienten und Klientinnen etwas ganz Besonderes“, freut sich Sozialarbeiterin Sarah Kaatz aus dem Caritas-Team, die die Gutscheine von Joachim Kludt, Mitgründer des Hotels, entgegengenommen hat.

Die Salze an den Wänden und auf dem Boden sorgen dank ihrer entzündungshemmenden, antibakteriellen und antiallergischen Wirkung für ein Klima wie am Meer. Das Einatmen der angereicherten Luft kann den Genesungsprozess vieler Erkrankungen unterstützen und hilft besonders bei Atemwegserkrankungen, wie Bronchitis und Asthma, aber auch bei Allergien wie Neurodermitis.

Das 3,5-Sterne-Hotel an der Eickener Straße, das 2017 von Joachim Kludt und Christian Hoyer gegründet wurde, verfügt seit 2019 über den Wellnessbereich u.a. mit Finnischer Saune, Dampfbad, Tauchbecken und mehr, der nicht nur für Hotelgäste geöffnet ist. (September 2021)

Zirkus Flic Flac schenkt Jugendlichen einen tollen Tag

Einen wunderschönen Tag hat eine Spende den Teenagern aus unserer Intensivwohngruppe der stationären Jugendhilfe in Hattingen bereitet. Auf Einladung des Zirkus Flic Flac konnten die Jugendlichen eine Vorstellung voller Action, Comedy und Akrobatik miterleben.

Für die Show „Permanent“ ist das Flic-Flac-Zelt, wie der Name schon sagt, derzeit permanent an einem Ort am Duisburger Hauptbahnhof aufgebaut. „Es war total super für unsere Jugendlichen und hat allen riesigen Spaß gemacht“, erzählt Kerstin Wositsch, Leiterin der Caritas-Kinder- und Jugendhilfe, über den Besuch, der die jungen Leute für ein paar Stunden aus ihrem Alltag geholt und ihre Sorgen und Nöte hat vergessen lassen. (Foto: Flic Flac, Oktober 2021)

Wir sagen Danke!


Taubenväter und AVU spenden für Betreutes Wohnen in Schwelm

Das kommt wie gerufen: Über eine Spende in Höhe von 435 Euro dürfen sich Mitarbeiter und Klienten des Ambulant Betreuten Wohnens der Caritas in Schwelm freuen. Andreas Linke, stellvertretender Vorsitzender des Gevelsberger Vereins "Taubenväter", überreichte den Scheck an David Nieder, Leiter des Betreuten Wohnens der Caritas Ennepe-Ruhr.

Die Taubenväter engagieren sich regelmäßig für Menschen und veranstalten einmal im Jahr auch eine große Spendengala. „Dieses Geld ist jedoch von meinen Kollegen bei der AVU Netz GmbH auf der Weihnachtsfeier gesammelt worden und wir waren schnell angetan von der Idee, Menschen im Ennepe-Ruhr-Kreis mit einer Sucht- und psychischen Erkrankung etwas Gutes tun zu können", freut sich Andreas Linke (Foto l.).

In der Tat konnten durch die Corona-Pandemie lange keine Gruppenangebote und Ausflüge für die Bewo-Klienten veranstaltet werden. „Das möchten wir jetzt gerne wieder tun, da sie wichtige Sozialkontakte und gesellschaftliche Teilhabe für unsere Klienten bedeuten. Die Spende der Taubenväter und der AVU Netz GmbH hilft uns dabei sehr", so David Nieder. (Juli 2021)

Apotheken spenden 700 Euro für Caritas-Fluthilfe

Eine Spende in Höhe von 700 Euro hat unser Caritasdirektor Dominik Spanke aus einer gemeinsamen Fluthilfe-Sammlung der Rosen Apotheke und der Friedrich Apotheke Sprockhövel erhalten. Andrea Schwager und Filialleiterin Dr. Kirsten Lenneke von der Rosen Apotheke übergaben das Geld. Foto: Rosen Apotheke Sprockhövel (Oktober 2021)


Ihr Kontakt zu uns

Caritas Ennepe-Ruhr e.V.

Bahnhofstr. 23

45525 Hattingen

Telefon:   02324 5699010 

E-Mail:    info@caritas-en.de