Neue Heimat: Migration und Integration

Wir erleichtern Ihnen den Neuanfang.

Migration ist in Deutschland seit Jahrzehnten ein Thema und rückte zuletzt mit der Flucht tausender Menschen aus Kriegsgebieten wie Syrien oder Iran wieder mehr in den Fokus. Die Caritas Ennepe-Ruhr sieht sich als Wohlfahrtsverband in der besonderen Verantwortung, Menschen bei Migration den Start in einem neuen Land und in ein neues Leben zu erleichtern. Deshalb unterstützen wir Menschen bei Fragen rund um Migration und Integration in Deutschland durch verschiedene Angebote:

Die Caritas Ennepe-Ruhr setzt dabei nicht nur auf die Beratung zum Thema Migration, Flucht und Integration. Gleichwohl sie ein wichtiger Teil unserer Arbeit bei Migration und Integration ist. Dort geht es darum, Grundlegendes zu erlernen und zu klären: zum Beispiel wie, wo kann ich die deutsche Sprache erlernen, wie kann ich meine Abschlüsse anerkennen lassen und wo finde ich Arbeit.

Darüber hinaus ermöglicht die Caritas Ennepe-Ruhr aber auch durch gezielte Projekte, Flüchtlingen und Menschen mit Migrationsgeschichte ehrenamtliche Arbeit kennenzulernen, durch die sie neue soziale Kontakte knüpfen, sich aktiv einbringen und sinnvolle Perspektiven erhalten. „Viele Migranten haben Zeit und Fähigkeiten, die für das Gemeinwohl hilfreich sein können, doch in den Herkunftsländern ist das Ehrenamt bzw. die ehrenamtliche Arbeit weniger verbreitet als bei uns. Es ist mein Anliegen, die Menschen über diese Arbeit zu informieren und sie dafür zu gewinnen“, so Zolzaya Bazarsad, Ehrenamts- und Migrationskoordinatorin des Caritasverbandes Ennepe-Ruhr.

 

Integration durch Sprache

Mit dem Projekt Sprachpaten hat die Caritas Ennepe-Ruhr gemeinsam mit der Propstei St. Marien seit 2014 auf den damals gestiegenen Bedarf an Sprachkursen für Flüchtlinge und Einwanderer reagiert. Bis heute werden in kleinen Gruppen von maximal fünf Schülern pro Lehrer Interessierte in deutscher Sprache unterrichtet. Beim wöchentlichen Treffen geht es aber nicht nur um Sprachvermittlung. „Hier werden soziale Kontakte geknüpft, Freundschaften geschlossen, Sitten und Gepflogenheiten vermittelt und durch Ausflüge die Umgebung erkundet“, zählt die Projektleiterin Marie-Luise Krämer auf.

 

Sie sind vor kurzem nach Deutschland gekommen? Sie sind geflüchtet? Sie benötigen Hilfe beim Ausfüllen von Formularen? Bei der Suche nach Arbeit? Sie möchten Deutsch lernen? Oder sich ehrenamtlich einbringen? Die Mitarbeiter der Caritas Ennepe-Ruhr helfen Ihnen bei Fragen rund um die Themen Migration und Integration. Melden Sie sich bei uns!