Integration und Migration

Die Migrationsberatung (MEB) für Erwachsene wird durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert. Zuwanderer, die auf Dauer in Deutschland leben, bekommen bei der Migrationsberatung für Erwachsene individuelle Beratung. Die Beratung soll den Integrationsprozess begleiten und gleichberechtigte Teilhabe ermöglichen.

Sie haben Fragen zu Ihrem Leben in Deutschland und sind mindestens 27 Jahre alt? 
Die MBE hilft Ihnen, einen Sprachkurs zu finden, bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse und Zeugnisse, bei Fragen zur Arbeit oder zum Aufenthalt und bei vielem mehr. Unser Angebot ist für alle Menschen, egal woher sie kommen oder welcher Religion sie angehören. Wenn es für Sie nötig und für uns möglich ist, arbeiten wir in den Gesprächen mit Übersetzern zusammen.

 
Sie sind bei uns richtig, wenn Sie Fragen zu ihrer Integration haben und Sie sind:

  • neu eingewandert
  • EU-Bürger/in
  • Drittstaatsangehörige
  • Geflüchtet mit Aufenthaltserlaubnis
  • oder sogenannte Spätaussiedler/in

Fragen, auf die wir eine passende Antwort haben

  • Wo erlerne ich die deutsche Sprache und wo finde ich Hilfe beim Spracherwerb?
  • Wie kann ich meine Bildungs- und Berufsabschlüsse anerkennen?
  • Wie funktioniert das deutsche Gesellschaftssystem?
  • Wie kann ich meinen Lebensunterhalt absichern?
  • Welche sozialen Leistungen stehen mir zu?
  • Wie bekomme ich einen deutschen Pass?
  • Wo finde ich Arbeit?
  • Wer hilft mir aus meiner persönlichen oder familiären Krise?

Öffnungszeiten für

Sondierungsgespräche und Terminvergabe sind:

Montagnachmittag:              15:00 Uhr - 18:00 Uhr.

Donnerstagvormittag:         09:00 Uhr - 12:00 Uhr.

 


Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe - Flüchtlinge im Ehrenamt 

Die Caritas Ennepe-Ruhr möchte insbesondere das Thema Flüchtlinge und Ehrenamt in den Fokus nehmen. Dazu möchten wir zum einen Ehrenamtliche für die Arbeit mit Flüchtlingen gewinnen und zum anderen gezielt geflüchtete Menschen in ehrenamtliche Tätigkeiten bringen. Unsere Koordinatorin Zolzaya Bazarsad verfügt über das notwendige Fachwissen und bringt Flüchtlinge und Ehrenamt zusammen. 

Wenn Sie sich freiwillig einbringen, ziehen Sie selbst auch viele Vorteile daraus: Sie fühlen sich gebraucht. Sie haben Spaß bei Ihrem Einsatz und lernen neue Menschen kennen. Außerdem erweitern Sie Ihr Wissen und können sich fortbilden. Und Sie können in die soziale Arbeitswelt hineinschnuppern.

Melden Sie sich bei uns und werden Sie aktiv! Wir freuen uns auf Ihr Ehrenamt im Ennepe-Ruhr Kreis

Kontakt per E-Mail: zolzaya.bazarsad@caritas-en.de oder Tel: 02339 9088890.