Caritas stellt sich sozialer und ökologischer Verantwortung

Mit der Fragestellung: "Welche Art von Welt wollen wir denen hinterlassen, die nach uns kommen?" setzt sich auch die Caritas Ennepe-Ruhr seit längerer Zeit intensiv auseinander. Auch wir wollen mit unserem Tun und Handeln sowohl Verantwortung für die Schöpfung übernehmen als auch das Zusammenleben gerechter und sozialer gestalten. Dazu muss für uns ebenso zwangsläufig gehören, den "ökologischen Fußabdruck" möglichst klein(er) werden zu lassen.

Konkrete Projekte und Handlungsfelder, die bei der Caritas Ennepe-Ruhr umgesetzt worden sind:

  • Ein "Green-Team" gibt ökologische Impulse und Anregungen und setzt Projekte um
  • Wir benutzen Recycling-Papier
  • Wir sparen Strom durch verantwortungsvollen Umgang
  • Wir vermitteln Secondhand-Kleidung durch unsere Kleiderkammern und helfen hierdurch Ressourcen zu sparen
  • Wir senken Kohlendioxid-Emissionen durch den Einsatz von Dienstfahrrädern
  • Wir sammeln Wertstoffe in Boxen und helfen somit Kreisläufe zu schließen
  • Wir bieten MitarbeiterInnen ein Job-Ticket
  • Wir wollen durch ökologischen Einkauf achtsamer konsumieren
  • Wir bevorzugen faire und ökologische Produkte
  • Wir bieten Refill-Stationen an allen Standorten

Und …

… wir wollen immer besser werden. Daher freut sich das Green-Team der Caritas Ennepe-Ruhr über Anregungen, Tipps und Ideen.

Kontakt: greenteam@caritas-en.de

greenteam@caritas-en.de

greenteam@caritas-en.de