Caritas-Räder für Klienten

Caritas-Rot, was auch sonst, ist die Farbe der fünf neuen Fahrräder im Fuhrpark der Caritas Ennepe-Ruhr. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unserer Kontaktstelle für psychisch Kranke und des Ambulant Betreuten Wohnens in Hattingen freuen sich über den Zuwachs zu den zwei bereits vorhandenen E-Bikes.  Der Ennepe-Ruhr-Kreis hat die Anschaffung finanziell gefördert.

Jetzt können zum Beispiel bei den wieder möglichen gemeinsamen Ausflügen auch Klienten und Klientinnen, die kein Fahrrad besitzen, ohne Umstände mit auf Tour durch die Natur. "Draußen sein, an der frischen Luft unterwegs, in Bewegung bleiben oder kommen, das tut den meisten Menschen gut. Aber für unsere Klienten mit Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen braucht es motivierende Angebote wie etwa von uns organisierte Radtouren ohne großen Eigenaufwand, um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können, um in Aktion zu kommen beziehungsweise um sich einfach etwas Gutes für sich selbst zu tun", sagt Joanna Grunenberg, Leiterin des Caritas-Bereichs Psyche/Betreutes Wohnen (Bewo) in Hattingen.