Online-Beratung für Menschen mit psychischen Erkrankungen

In der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sowie in der Suchthilfe greift man schon länger auf dieses zusätzliche Angebot zurück. Dabei handelt es sich um eine gesicherte Beratungsplattform, sicherer als E-Mails, die als Kontaktmöglichkeit aber weiterhin zur Verfügung stehen.

Die Online-Beratung wird über eine externe Verbund-Plattform vieler Wohlfahrtsverbände angeboten und ist anonym und kostenfrei. "Da die Hilfe so von überall in Anspruch genommen werden kann, termin- und ortsunabhängig, sehen wir es als zusätzliche Option, insbesondere in Zeiten von Corona, für unsere Klienten da zu sein", sagt Joanna Grunenberg, Leiterin der Hilfen für Menschen mit psychischen Erkrankungen. "Wir hoffen auch die Zielgruppe zu erreichen, die bei persönlichen Kontakten eine größere Hemmschwelle hat, und daher Hilfe bis dato nicht in Anspruch genommen hat." Auch jüngere Klienten hofft man auf diesem Wege noch einfacher anzusprechen.

 

Zu finden ist der Button zur Online-Beratung unter: https://www.caritas-en.de/psychischeerkrankungen/psyche